Konzert “Lass uns die Erinnerungen retten”

Wir laden Sie ganz herzlich am 23. Mai 2018 um 17.00 Uhr ins Schloss Krockow zum Konzert „Lass uns Erinnerungen retten“.

Das Konzert findet im Rahmen eines historischen Projektes unter dem gleichen Titel statt.

Sie erwartet eine zauberhafte Stimme von Johanna Krumin und einzigartige Klaviermusik von Rafal Lewandowski.

Johanna Krumin studierte in ihrer Heimatstadt Berlin Gesang bei Prof. Renate Krahmer und Julia Varady (HfM Hanns Eisler),  sowie Kirchenmusik. Meisterklassen bei KS Reiner Goldberg und Marianne Fischer-Kupfer ergänzten die Ausbildung.
Als Konzert- und Oratoriensängerin sang Johanna Krumin u.a. auf dem Bachfest Leipzig, dem MDR Musiksommer, mit dem Leipziger Kammerorchester, dem Deutschen Kammerorchester, dem Gewandhaus-Oktett, dem Bach Collegium Berlin, dem BSO, dem Konzerthausorchester Berlin, der Potsdamer Kammerakademie, der Neue Westfälischen Philharmonie, dem Preussischen Kammerorchester, dem Filmorchester Babelsberg, dem Bratislava Kammerorchester, auf verschiedenen europäischen Kammermusikfestivals, in Form von Rundfunkkonzerten und CD-Einspielungen.

Johanna Krumin beteilig sich regelmäßig an künstlerisch-musikalischen Zusammenarbeit  mit Partnern wie dem Deutschem Bundestag, dem Auswärtigen Amt Deutschland, dem Goethe-Institut, dem Olympiastadion Berlin, Phase 7 performing art und als Co-Trainierin mit dem Leadership Orchestra.

Rafal Lewandowski ist auf den Bühnen von fast ganz Europa zu hören und besonders in den Staaten beliebt, hier ist er das erste Mal als Solist bei dem Konzert Princeton Symphony Orchestra in New Yorker Lincoln Center aufgetreten und ab diesem Moment kommt er regelmäßig mit Konzerten zurück. Er tritt als Solist und als Kammermusiker in Verbindung mit vielen bekannten Instrumentalisten, Sängern und Dirigenten auf.

Comments are closed.

« Polecane oferty 123456789 »