Publikationen

Im Regionalmuseum in Krokowa kann man auch museumseigene, zweisprachige (Polnisch/ Deutsch) Publikationen erwerben. Fragen Sie bitte nach dem gewünschten Buch im Museum oder an der Schlossrezeption.

1.      Dr. Krzysztof Wójcicki “Der wilde Graf”, Krokowa 2004

Krzysztof Wójcicki lebt in Gdynia und arbeitet als freischaffender Autor, Dramaturg und Regisseur. Seine herzergreifende Geschichte handelt von Albert von Krockow, einem pommerschen Landadligen, dessen Seele immer noch in der Gegend um Krokowa umhergeistert. Das Märchen wurde liebevoll von Kindern bebildert. So erscheint uns „der wilde Graf“ sehr realistisch…

Zurzeit leider vergriffen:(

2.      „Krockower Gegend damals und heute”, Krokowa 2009    

Das bunte Album beinhaltet alte Postkarten und gegenwärtige Fotos. Die Bilder wurden mit Infomaterial zu jeweiligen Orten versehen.  Auf 28 alten Postkarten findet man viele Dörfer der Gemeinde Krokowa, darunter Krokowa (Krockow), Żarnowiec (Zarnowitz), Dębki (Dembeck), Wierzchucino (Wierzchutzin) oder Białogóra (Wittenberg). Die gegenwärtigen Fotos zeigen gleiche Motive, fotografiert von Ewa Biega aus Czymanowo. Das Album ist als ein Teil der Dauerausstellung „Krockower Gegend damals und heute“ anzusehen.

Zurzeit leider vergriffen:(

3.     Dr. Magdalena Sacha, „Gebrüder”, Krokowa 2000

Das Buch handelt von tragischen Kriegsschicksalen der Gebrüder von Krockow: Reinhold (1911-44), Heinrich (1912-44), Albrecht (1913-2007), Cecylie (1916-1996) und Ulrich (1921-43). Es stützt sich auf bisher unbekanntes Quellenmaterial aus dem Familienarchiv sowie aus dem Heeresarchiv in Warschau.

Preis: 15 PLN

4.     Bogna Lipińska, „Gärten der Gräfin Luise”, Krokowa 2008

Im nächsten Band der sogenannten Grünen Serie wird der Leser zu einem romantischen Spaziergang im Park und Garten von Krokowa eingeladen. Sowohl das Schloss als auch der Park waren im Laufe der Zeit vielen Veränderungen unterworfen. Die Wandlungen hatten einen natürlichen logischen Charakter, den wir heute umweltfreundlich nennen könnten. Den Text ergänzen Landkarten, Bilder und Fotos, die die einzelnen Phasen der Parkgeschichte veranschaulichen.

Preis: 15 PLN

 5.     Dr. Magdalena Sacha, „Krockow Schritt für Schritt”, Krokowa 2008

Dieses Buch fußt auf Erfahrungen der Mitarbeiter des Regionalmuseums in Krokowa, die bei Führungen und Begegnungen mit den Gästen des Schlosses gesammelt wurden. Die Projektidee wurde von der Pommerschen Regionalen Touristischen Organisation  im Publikationswettbewerb 2008 ausgezeichnet und mitfinanziert. Gedacht wurde das Büchlein als ein Fremdenführer für Kinder und Jugendliche. So wirkten auch viele SchülerInnen des Krockower Gymnasiums an seiner Entstehung mit. Ihre Bilder ergänzen den Text, um ihn für junge wie erwachsene Leser noch zugänglicher zu machen.

Preis: 15 PLN

6.     „Krockower Gegend 1939 – 1945”, Krokowa 2009

Mit diesem Buch wollte das deutsch-polnische Regionalmuseum zusammen mit seinen Partnern an den 70. Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkrieges erinnern. Es wurde den Einwohnern dieses ehemaligen Grenzlandes gewidmet. Ihr Zeugnis gibt das tragische und komplexe Schicksal der Kaschuben, Polen und Deutschen wieder. Das Buch umfasst drei Teile, die jeweils Erinnerungen von sieben Einwohnern der Gemeinde Krokowa, einen Bericht von Döring Graf von Krockow, dem letzten Besitzer vom Schloss und Rittergut Krockow, und eine Chronik der Ereignisse zwischen 1939 und 1945 auf dem Gebiet der Gemeinde Krokowa beinhalten.

Zurzeit leider vergriffen:(

 7.     „Verliert ein Volk sein Gedächtnis, verliert es auch sein Leben”, Krokowa 2015

Auf den Spuren der Ewigkeit im Herzen der Krockower Landschaft.

Preis: 20 PLN

8.    Marcin Fabjański – „So sein wie Johann Fichte”, Krokowa 2016

Philosophische Übungen in der Eulenschlucht.

Preis: 15 PLN

9.    Krzysztof Wójcicki - „Krockower Sonate”, Krokowa 2008

Die Geschichte einer Familie, die seit dem 13.-ten Jahrhundet in der Kaschubei ihren Sitz hatte.

Preis: 40 PLN

10.    Mit Buntstiften ausmalen, 2016

Schloss-Bilder zum Ausmalen fuer Kinder

Preis: 8 PLN